Jakob & Veronika Sidler-Wild, Neuhof 1, 5643 Sins Die Geschichte Die Spargeln sind schon sehr lange bekannt. Sie wurden schon von den Ägyptern als Delikatesse genossen. Später im Mittelalter waren die grünen Spargeln sehr verpönt. Zu dieser Zeit wurden vor allem die weissen Spargeln an den Königshäusern gegessen. Erst in diesem Jahrhundert kam man/frau auf die grünen Spargeln zurück. Denn in der linienbewussten europäischen Küche nahm die, früher nur den Reichen vorenthaltene, Delikatesse Einzug. Der Anbau von Grünspargeln in der Schweiz ist noch jung. Erst anfangs 80er Jahre wurde sie nördlich der Alpen angebaut. Die Züchtungen erlaubten nun die sonnenliebende Pflanze gewinnbringend anzubauen.